ursa-14893968440.jpg
ursa-flachdach-1488190617.png

Flachdach

Bei einer Flachdachdämmung ist besonders darauf zu achten, dass die Wärmedämmung Wasser abweisend ist und hohen Druckbelastungen standhält. URSA XPS Platten dämmen Flachdächer optimal und schützen den Innenraum vor Nässe. Durch die hohe Druckfestigkeit wird das Flachdach begehbar und somit für Sie nutzbar.

Umkehrdach

Bei einem Umkehrdach handelt es sich um eine Sonderform des Flachdaches. Die Konstruktionsform gehört zu den Warmdächern und die Namensgebung ergibt sich aus dem umgekehrten Aufbau dieser Flachdachkonstruktion.

Im Gegensatz zum konventionellen Flachdach, bei dem die Dämmschicht unterhalb der Dachabdichtung liegt, ist beim Umkehrdach die Dämmschicht oberhalb der Dachabdichtung verlegt.

Bekiestes Umkehrdach

Das Umkehrdach mit URSA XPS Extruderschaum bietet hier eine verblüffend einfache Lösung: Die Dämmplatten werden auf der Dachabdichtung verlegt und sorgen so neben dem zuverlässigen Wärmeschutz auch für eine hohe Lebensdauer der Abdichtung. Die Dachhaut wird vor mechanischer Beschädigung während der Bauzeit und späteren Nutzung geschützt. Es entstehen keine extremen thermischen Belastungen der Dachabdichtung. Der Schichtaufbau wird gegenüber konventionellen Flachdächern reduziert. Die Verlegung erfolgt auch bei auch bei extremen Witterungsbedingungen ganz einfach.

Begrüntes Umkehrdach

Das begrünte Umkehrdach ist eine Sonderanwendung für die URSA XPS bauaufsichtlich zugelassen ist (Z-23.31-1263). Die Dachabdichtung wird im Sommer und Winter optimal durch die darüber liegende Dämmung und Begrünung geschützt. URSA XPS ist druckfest und wasserunempfindlich. Verschiedene Druckfestigkeiten stehen zur Verfügung. Es wird zwischen extensiver und intensiver Begrünung unterschieden.

Terassendach

Flachdächer nach dem Umkehrdachprinzip lassen sich auch als Terassendächer ausbilden. Anforderungen an die Luftschalldämmung hängen u.a. vom Außenlärmpegel an und sind gesondert zu betrachten. Die Verlegung von Waschbetonplatten auf URSA XPS kann sowohl auf Stelzlagern als auch auf einer Feinkiesschicht 3/8 mm erfolgen. In jedem Fall ist von einem Statiker zu prüfen, ob der gewählte Aufbau bei den zu erwartenden Belastungen geeignet ist. URSA XPS Dämmplatten stehen mit unterschiedlich hohen zulässigen Druckbeanspruchungen zur Verfügung und können den Anforderungen entsprechend ausgewählt werden.

Bei einem Umkehrdach handelt es sich um eine Sonderform des Flachdaches. Die Konstruktionsform gehört zu den Warmdächern und die Namensgebung ergibt sich aus dem umgekehrten Aufbau dieser Flachdachkonstruktion. Im Gegensatz zum konventionellen Flachdach, bei dem die Dämmschicht unterhalb der Dachabdichtung liegt, ist beim Umkehrdach die Dämmschicht oberhalb der Dachabdichtung verlegt.

Mehr